DWA

DWA

Start

DWA

DWA

Das Deutsche Wirtschaftsforum in Andalusien wurde im Oktober 2021 auf Initiative und unter der Schirmherrschaft des Konsulats der Bundesrepublik Deutschland in Málaga gegründet. 13 in Andalusien ansässige Unternehmerinnen und Unternehmer haben sich mit dem Ziel zusammengeschlossen, die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen und sozialen Kontakte zu stärken und  eine Plattform für Begegnung, Austausch sowie neue Möglichkeiten für Zusammenarbeit und wirtschaftliches Wachstum zu schaffen.

Unsere Ziele

Wir schaffen Möglichkeiten für Zusammenarbeit und wirtschaftliches Wachstum.

Kontakte

Wir fördern und stärken persönliche Kontakte und Erfahrungsaustausch unserer Mitglieder

Präsenz

Wir stärken die Präsenz deutscher und spanischer Unternehmen mit Deutschlandbezug

Interessenvertretung

Wir bilden eine starke und sichtbare Interessenvertretung, um gemeinsam voranzukommen

Dialog

Wir fördern den Dialog mit Behörden und Politik in Andalusien in und Deutschland

Kultur

Wir fördern und beteiligen uns an kulturellen, sportlichen und sozialen Veranstaltungen

Ausbildung

Wir stärken und unterstützen die duale Ausbildung in Andalusien nach deutschem Vorbild

Seminare

Wir organisieren Seminare, Vorträge und Workshops zur Förderung fachlicher Kompetenz

Vernetzung

Wir helfen bei der sozialen und digitalen Vernetzung für einen besseren Austausch miteinander

Unser Vorstand

Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Fragen.

Fernando Frühbeck

Fernando Frühbeck

Präsident

Tomás Pérez Benz

Tomás Pérez Benz

Vizepräsident

Günter Kreher

Günter Kreher

Generalsekretär

Carmen Soto

Carmen Soto

Schatzmeisterin

Prof. Dr. Dieter Puchta

Prof. Dr. Dieter Puchta

Beisitzer

Tobias Greiling

Tobias Greiling

Beisitzer

Abgesandtedes Vorstands

Rainer Uphoff

Rainer Uphoff

Abgesandter aus Granada 

Mitglied werden

Mitglied des Forums können alle deutschen oder spanischen Unternehmerinnen und Unternehmer mit Deutschlandbezug werden, die in Andalusien ansässig sind oder Geschäftsbeziehungen in Andalusien haben. Der Mitgliedsbeitrag beträgt  für natürliche Personen 150 EUR pro Jahr, für juristische Personen 300 EUR pro Jahr.

Wenn Sie die Ziele des Forums als wichtig und vorteilhaft für Ihre Tätigkeit erachten, freuen wir uns, wenn Sie Mitglied werden!